Maderotherapie

100% natürliche, nicht invasive Massagetechnik.

Maderotherapie

Die Maderotherapie stammt ursprüngich aus Kolumbien und basiert auf dem Benutzen von anatomisch hergestellten Holzelementen (aus Buchenholz) und ist eine 100% natürliche, nicht invasive Massagetechnik.

Jede Holzwalze hat ihre bestimmte Funktion für die jeweilige Körperstelle. Mit der genauen Reihenfolge sowie hochwertigen Massageöl (Cannabis und Anti-Cellulite) werden beste Resultate erzielt. Sie wirkt 8mal effektiver als herkömmliche Bindegewebsmassagen.

Madero wurde 2018 mit dem Preis für BEST NEW NATURAL ANTI CELLULITE TREATMENT ausgezeichnet.

Da ich mich zuerst selbst von dem gesundheitlichen und ästetischen Effekt der Maderotherapie überzeugen wollte, habe ich mir Zeit gelassen die Therapie selbst zu testen und Erfahrungswerte zu sammeln.

Mein Fazit – Es wirkt !!

Was bewirkt die Therapie und wie wird sie ausgeführt?

Diese natürliche, nicht invasive Massagetechnik basiert auf dem Benutzen von anatomisch hergestellten Holzelementen, mit Hilfe deren intensiven Druck auf das Bindegewebe möglich ist. Auf diese Weise wird das Lymphsystem angeregt, die im Körper angestauten Giftstoffe zu entfernen. Eine solche Massagetechnik beinhaltet Serien von sich wiederholenden Bewegungen mit verschiedenen hölzernen Elementen. Dadurch wird auch die Fettverbrennung angeregt, sowie die Cellulite-Ablagerung, sogenannte Orangenhaut verbessert.

Wie viele Therapien sind notwendig um Resultate sehen?
Jeder Mensch ist individuell. Die Erfahrungen während meiner Vorbereitungsphase haben gezeigt, dass erste Resultate schon nach der ersten Sitzung leicht spürbar sind, nennenswerte Resultate sind nach 4-6 Sitzung deutlich sichtbar. Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, werden 10 Sitzungen (3 Mal/Woche) benötigt. Aus diesem Grund wird die Maderotherapie nur in 10er Abos angeboten. Einzelsitzungen können als Ergänzung natürlich dazu gebucht werden.

Wann darf die Maderotherapie nicht angewendet werden?
Die Therapie wird für Schwangere nicht empfohlen, wobei jungen Müttern empfohlen wird 4 Monate bis nach der Stillzeit zu warten, um die Hormonbalance wiederherzustellen, sodass die Behandlung ihre volle Wirkung entfalten kann. Es finden keine Behandlungen im Laufe des Menstrualzyklus statt. Personen mit sehr ausgeprägten Venen und Blutgefässen empfehle ich zuerst zu einer Beratung zu kommen.

Vorteile und Ergebnisse:

  • richtiger Energiefluss durch den Körper wird angekurbelt
  • schöneres Hautbild
  • Lymphsystem wird stimuliert
  • Stoffwechsel wird beschleunigt
  • Toxine werden beseitigt
  • Fettverbrennung wir angeregt
  • Körpervolumen wird reduziert
  • Cellulite / Organgenhaut wird reduziert
  • Körper wird definiert und gestrafft
  • Körper und Geist wird entspannt
  • Wohlbefinden und Selbstbewusstsein wird gestärkt

Während der Therapie verwende ich Massageöle von Hedera Vita Naturkosmetik hederavita.ch

Cannabisöl – Bereits seit tausenden Jahren ist die positive Wirkung der Cannabis Pflanze auf Körper und Haut bekannt. Dieses Massageöl mit Cannabis und Himbeere hat hochkonzentrierte natürliche Antioxidantien, ungesättigte Fettsäuren und Vitamine, welche positive und entgiftende Wirkung auf die Gesundheit haben. Während der Massage wirkt dieses Cannabisöl himmlisch auf Haut und Haar und beeinflusst positiv den Organismus und Blutkreislauf. Hervorragend einsetzbar bei Maderotherapie.

Anti-Cellulite Massageöl – In diesem Anti-Cellulite Massageöl befindet sich eine spezielle Kombination heilender Pflanzen, welche nicht nur Cellulite und Wasserablagerungen reduziert, sondern auch die Zirkulation stimuliert und Toxine eliminiert. Mit einer regelmässigen Anwendung garantieren wir eine schöne glatte und straffe Haut und deutliche Reduktion von Cellulite. Das enthaltene Sesamöl ermöglicht eine angenehme Wärme, welche den gesamten Prozess zusätzlich beschleunigt.